Formstark: Bademoden-Luxus der Extraklasse

  • Wolford Bade-Glamour im 70er Jahre Stil oder kolonialem Chic
  • Sommer-leichte Funktions-Materialien für hohen Tragekomfort
  • Shape & Control-Modelle runden Sortiment ab

Für die Bademoden-Kollektion greift Wolford im Sommer 14 auf die inspirierenden Elemente der Hauptkollektion zurück: Neben kolonial-ethnischem Chic – edel mit Drapierungen in der “Tabitha”-Linie oder glamourös mit goldfarbigen Plättchen auf schwarzem Stoff in der “Simin”-Linie – zeigt sich auch unverkennbar der 70er Jahre Einfluss: Hierfür werden in der “Nahla”- Linie großflächige Blütendesigns sowie farbige Musterungen attraktiv in Szene gesetzt. Darüber hinaus überzeugen die Swimwear-Styles vor allem durch ihre sommerlich-leichten und hochwertig-funktionalen Material-Qualitäten.

Bei den Modell-Formen stehen klassisch-schöne Bikini-Formen mit Triangle- oder Bandeau-Variationen ebenso zur Auswahl wie knapp geschnittene Höschen oder Pantys, die etwas mehr bedecken. Abgerundet wird das Sortiment durch formschöne Badeanzüge mit Shape & Control-Funktion, in denen Frau allzeit eine gute Figur macht: Vor allem die modellierenden „Simin“- und „Nahla“-Modelle sind in Sachen Tragekomfort eine Extraklasse für sich, da sie dank des innovativen Materials komplett ohne Unterfütterung auskommen.

Kolonial ethnischer Chic von edel bis glamourös
Mit der „Tabitha“-Linie ist pure Eleganz am Strand garantiert: Das klassisch-schlichte Design besticht durch seine matte Optik und einer mit raffinierten Faltenwürfen versehenen Schnittführung. Zum „Tabitha Swimtanga“ mit attraktivem Faltenbund kann entweder die bügellose Cup-Variante „Tabitha Swimbra Cup“ oder dem „Tabitha Swimbandeau“ gewählt werden: Während bei Ersterem die Kombi aus Drapierung und Goldring ein schönes Dekolletè kreiert, legt sich bei Letzterem der elastische Materialmix in leichten Falten um die Bandeau-Schalen. Zudem bietet dieser Style noch verschiedene Träger-Variationen an. Einen zusätzlichen Edel-Faktor erhalten beide Modelle durch den Rückenverschluss aus „Metall-Gold“.
Ein weiteres Sommer-Highlight stellen sowohl der „Tabitha Forming Swimbody Triangle“ als auch der „Tabitha Forming Swimbody Bandeau“ dar, da sich hier die leichten Drapierungen aus feinem Qualitätsstoff nicht nur sanft um die Silhouette legen, sondern zugleich Bauch und Taille perfekt modellieren. Für unterschiedliche Styling-Varianten können die Träger pro Style variabel gebunden werden.

Sonnenanbeterinnen mit einem Hang zum Glamourösen empfiehlt sich hingegen die „Simin“- Linie, deren goldfarbig gemusterte Plättchen auf elegantem Schwarz besonders gut zur Geltung kommen. Das verwendete Material ist zudem extrem fein und fühlt sich sowohl zu Land als auch zu Wasser wunderbar leicht auf der Haut an. Passend zum dekorativen „Simin Swimtanga“ steht das bügellose, in klassischer Form gehaltene Softschalen-Design des „Simin Swimbra Cup“ oder der Triangle-Schnitt mit Neckholder-Bindung des „Simin Swimbra“ zur Verfügung.
Komplettiert wird die Linie durch den „Simin Forming Swimbody“, bei dem die Goldplättchen dekorativ um das Dekolleté platziert sind. Neben der klassisch-schönen Schnittführung sorgt das Funktionsmaterial, welches ohne Unterfütterung Bauch und Taille leicht formt, für eine tolle Figur – egal ob innerhalb oder außerhalb des nassen Elements.

70er Jahre Flowerpower
Für alle Blumen-und Farbliebhaber präsentiert Wolford im Sommer 14 mit der „Nahla-Linie“ sechs neue Lieblingsstücke in qualitativ hochwertiger Swimwear-Qualität. So lassen die sommerlichen Designs, bei dem ein üppiges Blüten-Dekor im Mittelpunkt steht, garantiert an jedem Strand gute Laune aufkommen: Wahlweise kann der extra schmal geschnittene „Nahla Swimtanga“ bzw. die etwas mehr bedeckende Höschen-Variante „Nahla Swimpanty“ mit dem klassischen ¾-Bügel-BH „Nahla Swimbra“ oder dem bügellosen Softschalen-BH „Nahla Swimbra Trinangle“ kombiniert werden. Für optische Abwechslung sorgen bei beiden Oberteilen die variabel zu bindenden Trägeroptionen.
Auch bei den ungefütterten Badeanzug-Modellen „Nahla Forming Swimbody Cup“ und „Nahla Forming Swimbody“ liegt der Shaping-Effekt im Material versteckt – für eine optimale Strand-Silhouette, die noch mehr gute Laune macht.

++++

Foto-Downloads: Wir bitten zu beachten, dass die Verwendung der Motive nur bis einschließlich 31.05.18 und rein redaktionell gestattet ist. Bitte geben Sie als Bildnachweis „Wolford AG, Bregenz“ an.


Tabitha Swimbra Cup: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89269.zip

Tabitha Swimbandeau: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89270.zip

Tabitha Swimtanga: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89271.zip

Tabitha Forming Swimbody Triangle: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89272.zip

Tabitha Forming Swimbody Bandeau: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89273.zip

 

Nahla Swimbra: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89274.zip

Nahla Swimbra Triangle: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89275.zip

Nahla Swimtanga: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89276.zip

Nahla Swimpanty: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89277.zip

Nahla Forming Swimbody Cup: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89278.zip

Nahla Forming Swimbody: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89279.zip

 

Simin Swimbra: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89280.zip

Simin Swimbra Cup: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89281.zip

Simin Swimtanga: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89282.zip

Simin Forming Swimbody: http://service.wolford.com/download/press/ss14/trend/89283.zip

 

Weitere Infos zur Hauptkollektion finden Sie unter: http://www.wolford.com/de/presseberichte-sommer-2013neu

++++

Pressekontakt Österreich:
Wolford AG
Wolfordstr. 1, A 6900 Bregenz

Ingola MetzManager
International Fashion PR
Tel.: +43 5574 690 1377
E-Mail:   ingola.metz@wolford.com

++++

Über die Wolford Aktiengesellschaft:
Die Wolford AG mit Hauptsitz in Bregenz am Bodensee (Österreich) unterhält 16 Tochtergesellschaften und vertreibt ihre Produkte in rund 70 Ländern über mehr als 260 Monobrand-Verkaufsstandorte (eigene und partnergeführte), ca. 3.000 Handelspartner und online. Das seit 1995 an der Wiener Börse notierte österreichische Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012/13 (1. Mai 2012 – 30. April 2013) mit rund 1.600 Beschäftigten einen Umsatz von 156,47 Mio. €. Seit Gründung im Jahr 1950 entwickelte sich Wolford vom lokalen Strumpfhersteller zur globalen Fashionmarke im Segment der erschwinglichen Luxusprodukte.

Download pdf