Wolford ist neuer Partner des bluesign® systems

  • Systempartnerschaft sichert Transparenz über kompletten Herstellungsprozess und Zulieferer
  • Beleg für Einhaltung der weltweit höchsten Standards für nachhaltige Produktion in der Textilindustrie

Bregenz – Die Wolford AG ist ab jetzt offizieller Systempartner der bluesign technologies ag, einem global agierenden Netzwerk, dessen System für sichere Textilien, eine umweltfreundliche Produktion und den sorgfältigen Umgang mit Ressourcen steht. Damit entspricht der Produktionsprozess bei Wolford nachweislich den weltweit höchsten Standards für Nachhaltigkeit in der Textilindustrie. Ziel des bluesign® systems ist die Schaffung von Transparenz und die Optimierung der gesamten textilen Zulieferkette hinsichtlich Verbraucherschutz, Arbeitsplatzsicherheit, Abwasser und Abluft. Wolford ist weltweit der erste Strumpfhersteller, der sich diesem aufwändigen Prozess unterzogen hat.

„Aufgeklärte Verbbluesign system partnerraucher erwarten nicht nur vordergründig hochwertige und funktionale Produkte, sondern auch ein verantwortungsvoll und transparent agierendes Unternehmen, das dahinter steht“, erklärt Axel Dreher, COO bei Wolford. „Diese Systempartnerschaft belegt die aktiv wahrgenommene Gesamtverantwortung von Wolford und ist der nächste logische Schritt im Rahmen unserer internen Prozesse zur Sicherung der Nachhaltigkeit. Sie bestätigt auch das Vertrauen, das unsere Kundinnen und Partner weltweit in die Marke Wolford setzen können.”

Schon seit längerem setzt das Unternehmen bei der Herstellung von Legwear, Lingerie und Bodywear zahlreiche bluesign® zertifizierte Materialien ein, die in Zusammenarbeit mit langjährigen Partnern produziert werden. Zudem gehört Wolford zu den wenigen Textilunternehmen, die ausschließlich in Europa (in Österreich und Slowenien) produzieren. Die seit 1950 bestehende Produktionsstätte in Bregenz muss besonders hohen Anforderungen an umweltschonende Prozesse genügen, da sie direkt an das Wasserschutzgebiet des Bodensees grenzt. „Wolford hat bereits in der Vergangenheit aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen nicht nur mit seinen Produkten, sondern auch mit dem Fokus auf eine ökologischen Produktion Maßstäbe gesetzt“, sagt Axel Dreher.

Transparente Herstellungskette
“Eine transparente Herstellungskette ist das erklärte Ziel des bluesign® systems, wobei sämtliche Komponenten der textilen Produktion in einem sogenannten “Input-Stream-Managementsystem” vor Prozessbeginn erfasst und nach EHS-Kriterien (Environment, Health, Safety) untersucht werden”, fasst Peter Waeber, CEO der bluesign technologies ag, das Grundprinzip zusammen. “Bereits vor der Produktion wird festgelegt, welche Komponenten und Verfahren den vorgegebenen Kriterien entsprechen. Damit schafft das bluesign® system Transparenz für die ganze textile Zulieferkette, ohne dabei Kompromisse bei Funktionalität, Qualität oder Design einzugehen.”

Insgesamt basiert das bluesign® system auf fünf Grundprinzipien: Ressourcenproduktivität, Konsumentenschutz, Abluft, Abwasser sowie Schutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Im Vordergrund stehen dabei der Konsumentenschutz und die Reduktion schädlicher Umwelteinflüsse – durch Minimierung der Abfälle und Emissionen sowie durch Reduzierung des Ressourceneinsatzes. Um dabei auf allen Ebenen eine Lösung anbieten zu können, ist das bluesign® system entwickelt worden: Zulieferer, Hersteller, Retailer und Marken werden auf einer gemeinsamen Plattform zusammengebracht, um gemeinsam den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren.

++++

Pressekontakt:
Wolford AG
Wolfordstr. 1, A 6900 Bregenz

Ingola Metz
Manager International Fashion PR
Tel.: +43 5574 690 1377
E-Mail: ingola.metz@wolford.com

++++

Über die Wolford Aktiengesellschaft:
Die Wolford AG mit Hauptsitz in Bregenz am Bodensee (Österreich) unterhält 16 Tochtergesellschaften und vertreibt ihre Produkte in rund 60 Ländern über mehr als 270 Monobrand-Verkaufsstandorte (eigene und partnergeführte), ca. 3.000 Handelspartner und online. Das seit 1995 an der Wiener Börse notierte österreichische Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013/14 (1. Mai 2013 – 30. April 2014) mit rund 1.560 Beschäftigten einen Umsatz von 155,87 Mio. €. Seit Gründung im Jahr 1950 entwickelte sich Wolford zur weltweit führenden Herstellermarke für luxuriöse Strümpfe, exklusive Lingerie und hochwertige Bodywear.

www.company.wolford.com / sustainability@wolford.com

Über bluesign technologies ag:
Die bluesign technologies ag wurde im Jahr 2000 in der Schweiz gegründet. Seitdem wurde das bluesign® system bei verschiedenen, weltweit führenden Textilherstellern implementiert. Diverse massgebliche Leaderfirmen der chemischen Industrie und Maschinenindustrie setzen ebenfalls auf das bluesign® system. Schliesslich verlassen sich namhafte Brands der Sportbekleidungs- und Modeindustrie auf das umfassende Know-how. Einen 80-prozentigen Anteil an der bluesign technologies ag hält die SGS-Gruppe, das weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. Es betreibt mit mehr als 80.000 Mitarbeitern ein Netzwerk von weltweit mehr als 1.650 Niederlassungen und Laboratorien.